50 Jahre Frauenstimmrecht Zug

Das Jubiläum des Schweizer Frauenstimmrechts steht vor der Tür. Zug feiert mit verschiedenen Veranstaltungen «50 Jahre Frauenstimmrecht Zug» vom 7. Februar 2021 bis 7. Februar 2022.

 

Ein historischer Entscheid vor 50 Jahren! 2021 feiern wir, dass Schweizer Frauen sich politisch beteiligen dürfen. Eine gute Ausgangslage, darüber nachzudenken, was diese Veränderung den Frauen und auch der Politik, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft in der Schweiz gebracht hat.

Der Blick zurück und ein Blick auf die Entwicklung bringt uns dazu, über den aktuellen Zustand unserer Demokratie nachzudenken. Dieses Nachdenken wollen wir breit und wirksam mit verschiedenen Veranstaltungen anregen und bekannt machen, denn 50 Jahre Frauenstimm- und -wahlrecht haben auch unseren Kanton mitgeprägt.

Internationaler Frauentag am 8. März

Zuger Frauenstimmen – die Videoserie

50 Jahre nach Einführung des Frauenstimm- und -wahlrechts sprechen fünf Zuger Frauen über ihre Erinnerungen an jene Zeit. Sie geben Einblick in ihr persönliches Engagement in sozialen, politischen oder kirchlichen Funktionen und überlegen sich, was im Kanton Zug seither in Frauenrechtsfragen geschehen ist. Mit Brigitta Kühn-Waller (*1947), Barbara Beck-Iselin (*1954), Laura Dittli (*1991), Margrit Spillmann (*1944) und Christine Blättler-Müller (*1967).

 

Der Verein 50 Jahre Frauenstimmrecht Zug 2021 hat in Zusammenarbeit mit dem Verein wiiter verzelle fünf Videoporträts produziert, die am 8. März 2021 zum internationalen Tag der Frau veröffentlicht werden.

Anmelden für den Newsletter!

Möchten Sie gerne per Mail über Neuigkeiten rund ums Jubiläumsjahr im Kanton Zug informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter:

Anmelden

* Pflichtfeld
E-Mail Format